Häufig gelesene Artikel

Slider by IWEBIX

Lilian‘s Schuhtest – Dandy-Boots

Lilian‘s Schuhtest - Dandy Boots

Art.Nr.: 3450001 – Jetzt online kaufen!

 

Dandy-Boots: Basic-Ausstattung für jede Frau

Ob Paris oder New York – wohin das Auge blickt: Ankle Boots. Ob in Knall-Farben, mit Stulpen, im Biker-Look oder im Dandy-Style. Gerade der Dandy-Style erlebt momentan ein wunderbares Revival und der dazu passende Ankle Boot gleich mit: Er ist einfach ein Klassiker – vielseitig, zeitlos und immer schick.

 

Der Schuh

Schuhe kaufen
Eine perfekt geschnittene weiße Bluse, ein super sitzende Jeans, ein sensationell passendes Jackett, schwarze Pumps und Ankle Boots im Dandy-Look: Das sollte in keinem weiblichen Kleiderschrank fehlen. Bluse, Jeans, Jackett, Pumps – ok – haben wir alle schon. Aber warum die Dandy Boots? Weil kaum ein Schuh so wandelbar und alltagstauglich ist, wie der Ankle-Boot im Dandy-Look. Ob zur Jeans oder zum Hosenanzug, ob zum Vorstellungsgespräch oder Shopping-Trip. Der Dandy Boot passt immer, ist souverän, aber gleichzeitig lässig. Durch den Blockabsatz ist er aber auch komfortabel und bequem: Gerade jetzt, wo einem das Wetter noch so manchen Streich spielt, ist der Ankle Boot von Schuhtempel24 der perfekte Begleiter – nicht zu warm, aber auch nicht unpraktisch, sollte es doch regnen. Wer also die üblichen schwarzen, Alltags-Pumps mal stehen lassen möchte, der sollte sich diesem Klassiker von Schuhtempel24 zu wenden.

 

Der Style-Faktor

Marlene-Hose Marlene Dietrich hat den Dandy-Look für die Frau perfektioniert: Mit der nach ihr benannten Hose und einer weißen Bluse, kühlem Make-Up, androgyn in der Anmutung, aber genau deswegen unbeschreiblich weiblich. Ich übersetzte diesen Look heute etwas gemäßigter und alltagstauglicher: Marlene-Hose, Rauten-Pulli, die Schuhtempel24-Dandy-Boots. Und schon bin ich fertig für den Sonntags-Brunch mit den Schwiegereltern oder den Museumsbesuch. Mit Boot-Cut-Jeans und Jackett wird der Schuh bürotauglich, mit einer Skinny-Jeans und Trenchcoat geht’s los in die City zum Shoppen. Der Dandy-Schuh macht alles mit und vor allem auch die Füße, die in ihm stecken. Der Dandy-Look spielt mit „männlich“, teils sogar militärisch anmutenden Schnitten und Akzenten. Jedoch sind die Teile – anders als beim Boy-Friend-Look – durchweg für Frauen und leger „auf Figur“ geschnitten. Daher ist der Dandy-Look perfekt fürs Büro: Klassisch, etwas intellektuell und lenkt die männlichen Kollegen nicht zu sehr von der Arbeit ab :-). Als Kontrast passen zum Dandy-Look Perlen – am besten eine lange Kette wie Coco mehrmals um den Hals gewickelt – das verleiht dem Look etwas sehr Chanel-iges.

 

Die Passform

Trenchcoat Der Ankle Boot im Dandy-Style von Schuhtempel24 ist mit seinem Absatz von 9,5 Zentimeter nicht gerade ein Tiefstapler, aber durch den Block doch sehr bequem tragbar. Ich muss damit keine Bergwanderung machen, aber für geübte Absatzträgerinnen taugt der Schuh durchaus zum ausgedehnten Stadtbummel. Ich trage ihn in meiner üblichen Größe 40, in der er mir perfekt passt. Jedoch haben andere Kunden bereits gesagt, dass er eventuell etwas knapp ausfallen könnte. Wer also zwischen zwei Größen schwankt, sollte die größere wählen. Da der Schuh vorne kein Plateau hat, das beim Gehen die Stöße abfängt, kann man sich mit einer Einlegesohle etwas mehr Komfort verschaffen. Wer das möchte, sollte allerdings unbedingt den Schuh größer wählen. Mir gefällt die Wild-Leder-Optik gepaart mit den Ziernähten und Brogues-Lochmuster sehr gut – es verleiht dem Schuh etwas distinguierten Charme. Ich habe mich für den Camel-Ton entschieden, es gibt ihn auch in Schwarz und Khaki. Er ist erhältlich in den Größen 35 bis 41 und kostet nur unfassbare 16,99 €. Wer da nicht zuschlägt, ist selber schuld!
Den Schuh findest du hier!

 

 

Alles Liebe!
Liian Thau Signatur

 

PS: Schuhe können dein Leben verändern – frag Cinderella!

 

 

Aktualisiert am 22. April 2013

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen