Häufig gelesene Artikel

Slider by IWEBIX

Neue Farbkompositionen im Winter

top-damenschuhe-winter

Die Bestenliste verdeutlicht einmal mehr, in welche Richtung die modische Reise in diesen Tagen geht. Und es lässt sich ganz leicht feststellen, dass eine neue Farbkomposition schwer angesagt zu sein scheint. Es geht dabei um ein beigestichiges Grau, teilweise aber auch um sehr helles Grau, das sich anschickt, den ansonsten üblichen Schwarzton abzulösen bzw. zu ergänzen. Natürlich ist bei Winterschuhen Schwarz nach wie vor das Maß aller Dinge, weil Damenschuhe in diesem Ton einfach unempfindlich gegen Verschmutzungen jedweder Art sind. Aber dennoch erfahren Graunuancen einen recht großen Zuspruch im Vergleich zu den Saisons davor. Taubengraue Boots mit Schnürung, graubraune Winterstiefeletten mit weißem Fell oder klassische Damen Stiefeletten mit gerafftem Halbschaft fallen in den Top 100 im Moment besonders auf.

Doch wie sieht es mit der Pflege aus? Sind eher helle Winterschuhe so viel aufwändiger, damit sie immer wie neu aussehen? Eigentlich nicht, denn es sind wirklich nur ein paar Handgriffe notwendig, um die Winterschuhe in Schuss zu halten. Als erstes muss natürlich der gröbste Schmutz entfernt werden.

Mit lauwarmen Wasser und einem Tuch kann man angetrockneten Schneematsch und Salz leicht entfernen. Danach sollten die Schuhe wieder die Möglichkeit bekommen zu trocknen.

Da alle Winterschuhe aus dem Online-Shop von Schuhtempel24 lederfrei sind, empfiehlt sich der Einsatz von einem Imprägnierspray für Kunstleder, dass es für wenig Geld in fast jeder Drogerie gibt. Nun sollten die Fläche, aber vor allem die Nähte und die Nahtstücke an der Sohle mit der Imprägnierung besprüht werden, damit an diesen Stellen keine Nässe eindringen kann. Den Vorgang muss man übrigens nicht täglich wiederholen. Es reicht, wenn man alle paar Tage die Winterschuhe so behandelt.

Aktualisiert am 23. November 2018

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen